8 Jul · geschrieben von Schulleitung

Über die Arbeit und den Einsatz unserer Bundesfreiwilligendienstleistenden Cora Wagener

Seit dem 15.08.21 bin ich, Cora Wagener, an der Haupt- und Realschule Saterland als Bundesfreiwilligendienstleistende tätig und erhalte dadurch die ersten Einblicke, wie vielfältig der Beruf eines Lehrers aussieht. Die HRS Saterland gibt mir nicht nur die Möglichkeit, die Lehrkräfte bei ihrer Arbeit zu begleiten, sondern auch aktiv dabei zu sein und den Schülern weiterzuhelfen.

Des Weiteren durfte ich eigene Ideen einbringen, Projekte leiten und durchführen. Ich habe durch die gute Zusammenarbeit mit den Lehrern einen realistischen Einblick erhalten, wie die Arbeit als Lehrkraft aussieht. Dadurch konnte ich frühzeitig praxisbezogene Erfahrungen sammeln, wodurch die Entscheidung in der späteren Berufswahl sicherer getroffen werden kann. Mir war bereits nach dem Abitur klar, dass ich mit Kindern arbeiten möchte, allerdings musste ich noch herausfinden in welche Richtung ich dabei gehen will. Dementsprechend war es von Vorteil, dass mir nicht nur Einblicke in dem Beruf des Lehrers gewährt wurden, sondern zusätzlich auch die Arbeit als Schulsozialarbeiterin vorgestellt wurde.

Jedoch habe ich die Lehrkräfte nicht ausschließlich in den Unterrichtseinheiten begleitet, ich konnte auch offen Wünsche bei der Fächerwahl äußern und eigene Projekte in der Ganztagsbetreuung umsetzen. Da die HRS Saterland in Zusammenarbeit mit dem ASC Göttingen agiert und die Schule unter anderem eine sportfreundliche Schule ist, beinhalteten meine Ganztagsangebote Hip-Hop, Tischtennis und die Begleitung des Schwimmunterrichts. Zusätzlich kann man als Bundesfreiwilligendienstleistende auch Tagesausflüge oder Klassenfahrten begleiten, wodurch man noch mehr ein offenes Ohr für die Kinder übrig hat und ihnen bei Problemen zur Seite stehen kann. Das spannende bei den Klassenfahrten ist es, plötzlich auf der anderen Seite zu stehen und als Begleitperson mitzufahren statt als Schüler. Man lernt die Schüler nochmal besser kennen und kann weiter Vertrauen aufbauen.

Zusätzlich erlebt man auch was alles hinter den Kulissen abläuft durch die Mitarbeit bei den Schulassistentinnen, die sich hauptsächlich um organisatorische Planungen kümmern.

Insgesamt kann man ein Bundesfreiwilligendienst nur empfehlen, man kann sehr viele Erfahrung sammeln, wodurch die Berufswahl sicherer getroffen werden kann. Durch die Arbeit habe ich gelernt selbstbewusster und eigenverantwortlicher zu werden, eigene Ziele und Ideen umzusetzen, sowie sicher meine Berufswahl zu treffen.

Schlagwörter:

Kategorie: Sonstiges

Anmeldung der 5. KlässlerInnen

Informationen der Schulleitung

MensaMax

IServ Anmeldung

Europaschule

Instagram

Anschrift & Kontakt

HRS Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh


Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20


E-Mail: info@hrs-saterland.de
Zum Kontaktformular

Auszeichnungen & Projekte

Anschrift & Kontakt

HRS Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh


Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20


E-Mail: info@hrs-saterland.de
Zum Kontaktformular

download free uapkmod,action game apk mod, android apps apk mod