Schulgeschichte

Ein Blick zurück auf 4 Jahrhunderte Ramsloher Schulgeschichte

(zusammengestellt von Johann Wallenstein)

1654Ein Jesuitenpater berichtet von einem aus dem Dorf Ramsloh gebürtigen Lehrer, der zur Winterzeit Schule hält
1657Einrichtung einer Schule in Ramsloh
1663Der Ramsloher Küster Johann Hermanni unterrichtet mit Erlaubnis des Pastors
1713Von 1713 bis 1816 tragen alle Lehrer (evtl. drei Generationen) den Familiennamen Deeken
1771In der Schule werden 40 Kinder betreut
1784Der Schulreformator Bernhard Overbeck berichtet über seinen Besuch der saterländischen Schulen:
In diesem Kirchspiel ist nur eine Schule. Schule ist zu klein. Es sind auch keine Schreibbänke darin…Schulzeit nur im Winter…Kinder meistens 60. Lehrstücke bilden Religion, Lesen, Schreiben. Der Lehrer versteht Rechenkunst, hat sie aber noch nicht allgemein in der Schule gelehret… Es wird von Seiten des Pastors und des Schulleiters sehr darüber geklagt, daß Eltern ihre Kinder nicht gehörig zur Schule schicken.
1883110 Kinder werden von Lehrer und Küster Brägelmann unterrichtet
1855Aus der Trägerschaft der Kirche kommt die Schule unter die Oberaufsicht des Staates
1897Nur noch 39 Kinder werden von Lehrer Clemens Bröring unterrichtet, da in Hollenermoor (1803) und Hollen (1859) zwei weitere Schulen im Kirchspiel Ramsloh gegründet wurden
1910Die Gemeinde übernimmt die Schulaufsicht
1928Eine neue zweiklassige Schule unter Hauptlehrer Clemens Arlinghaus wird gebaut
1939Lehrerin Emma Völkerding übernimmt für den zum Militärdienst eingezogenen Hauptlehrer Arlinghaus kommissarisch die Schulleitung
1945Zerstörung von Schule und Lehrerwohnung durch Kriegseinwirkung
1946Wiederaufbau der Schule unter Rektor Konrad Pusch
1966Einweihung der neuen Mittelpunktschule in Ramsloh, in der Kinder der Klassen 5-9 unterrichtet werden
1969Aus der Mittelpunktschule wird eine Volksschule mit Förderstufe für alle Kinder des Saterlandes
1970Unter der Leitung von Franz Strotmann werden in der neuen Schulform 334 Kinder in 10 Klassen unterrichtet
01.03.1971Ramsloh wird auf Anordnung des niedersächsischen Kultusministers Standort eines saterländischen Schulzentrums. In 17 Klassen werden 579 Kinder unterrichtet
1972/73Neubau eines Schultraktes an der damaligen Mittelpunktschule Ramsloh
1973Bau der Turnhalle
1973Genehmigung eines Realschulzweiges in Ramsloh
1973Einführung der Orientierungsstufe in Ramsloh
1973/74Einführung der Orientierungsstufe und Einrichtung eines Realschulzweiges an der Volksschule mit Förderstufe Ramsloh
1974 /752. Bauabschnitt (Klassenräume, Naturwissenschaften, Hauswirtschaftsbereich, Hörsaal und Verwaltungstrakt)
19773. Bauabschnitt (Aula, Werk-, Musik- und Kunstbereich)
1984Die Gemeinde Saterland übernimmt die Trägerschaft der Schule vom Landkreis Cloppenburg
1993Einrichtung einer 10. Hauptschulklasse
1996Durch den Neubau der Grundschule in Ramsloh übernimmt die Schule deren Räumlichkeiten
1996Kontakt zur polnischen Partnerschule in Sroda Slasca
1997Installation einer Photovoltaik-Anlage
1998Umgestaltung des Schulhofes (Kletterspinne, Beachvolleyballfelder)
1998Manfred Broek übernimmt die Leitung der Schule mit mittlerweile 50 Lehrkräften und über 800 Kindern
2003Einrichtung der Ganztagsschule
2004 Abschaffung der Orientierungsstufe in Niedersachsen
2005 Abschluss der Baumaßnahmen (Aula, Konferenzraum, Schüler-bibliothek, Internetcafé, Schulsozialarbeit, Turn-hallenanbau)
2011Die Schulinspektion bescheinigt der Schule eine ausgezeichnete pädagogische
Arbeit
2017Astrid Fedorowicz übernimmt die Leitung der HRS Saterland

 

 

 

Leitung der Schule in Ramsloh

 

1733 – 1775Johann Heinrich Deeken
1775 – 1816Johann Heinrich Deeken
1816 – 1824Johann Gottfried Crone
1824 – 1874Anton Brägelmann
1874 – 1912Clemens Bröring
1912 – 1923August Buschenhenke
1923 – 1925Hugo Niemöller
1925 – 1939Clemens Arlinghaus
1939 – 1945Emma Völkerding (kommissarisch)
1945 – 1970Konrad Pusch
1970 – 1998Franz Strotmann
1998 – 2017Manfred Broek
2017 - jetztAstrid Fedorowicz

Europaschule

Anschrift & Kontakt

HRS Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh


Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20


E-Mail: info@hrs-saterland.de
Zum Kontaktformular

MensaMax

IServ Anmeldung

Kalender

Sep
21
Mo
2020
Elternabend 9a
Sep 21 um 19:00 – 20:00
Sep
22
Di
2020
Elternabend 7b
Sep 22 um 19:00 – 20:00
Sep
23
Mi
2020
Elternabend 6R1
Sep 23 um 19:00 – 20:00
Elternabend 9R1
Sep 23 um 19:00 – 20:00
Elternabend 6R3
Sep 23 um 19:30 – 20:30
Sep
24
Do
2020
Elternabend 9b
Sep 24 um 19:30 – 20:30
Sep
25
Fr
2020
Elternabend 7R2
Sep 25 um 19:00 – 20:00
Okt
5
Mo
2020
Lesungen Jahrgang 7 und 8
Okt 5 ganztägig
Okt
6
Di
2020
SER-Wahl
Okt 6 um 19:30 – 20:30
Okt
7
Mi
2020
Elternabend “Let´s talk about Medien”
Okt 7 um 19:00 – 20:30

Auszeichnungen & Projekte

Anschrift & Kontakt

HRS Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh


Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20


E-Mail: info@hrs-saterland.de
Zum Kontaktformular

download free uapkmod,action game apk mod, android apps apk mod