23 Okt · geschrieben von Schulredaktion

Abschlussfahrt England 2017 – 10R1 und 10R3

Texte und Bilder von Hannah und Alex 10R3

 

Samstag, 26.08
Nach einer kurzen Nacht starteten wir um 06:00 Uhr erwartungsvoll unsere Reise ins fremde England. Dabei durchquerten wir die Niederlande, Belgien und einen Teil von Frankreich. Um 15:00 Uhr ging die zweistündige Fährfahrt von Calais nach Dover los, welche gar nicht so schlimm war, im Gegenteil, wir machten während der Fahrt Fotos und unterhielten uns.  Anschließend erreichten wir Bexhill um 19:00 Uhr. Dort wurden wir freundlich und herzlich von den einzelnen Gastfamilien empfangen.

 

Sonntag, 27.08
Nachdem wir ausgeschlafen und gestylt am Treffpunkt waren, fuhren wir nach Beachy Head. Dort bestiegen wir bei 28° einen Berg, erkundeten die Klippen und machten Fotos. Da die Sonne uns auf die Haut prallte und alle aus der Puste waren, fuhren wir anschließend mit dem Bus weiter in die Stadt Eastbourne. Den Nachmittag verbrachten wir mit Shoppen, Essen und ein paar von uns genossen die Zeit am vollen Strand. Gegen 18:00 Uhr erreichten wir wieder unser „zu Hause“ Bexhill und wir aßen in unseren Gastfamilien. Danach hatten wir Freizeit. Einige trafen sich am Strand und chillten dort wieder gemeinsam.

 

Montag, 28.08
Gut gelaunt trafen wir uns am Treffpunkt und machten uns auf den Weg zum Pevensey Castle. Nach einer kurzen Besichtigung brachte uns Kai, der Busfahrer, nach Brighton. Nun konnten wir uns in der Stadt frei bewegen und erreichten Bexhill wieder gegen Abend.  Keiner hätte gedacht, dass Brighton so cool ist. Da wir am Abend immer noch super Wetter hatten, gingen die meisten wieder zum Strand.

 

Dienstag, 29.08
Mit einem Lunchpacket in der Tasche trafen wir uns am Bahnhof. Nach der zweistündigen, kalten Zugfahrt erreichten wir die Victoria Station. Bei Sonnenschein ging es mit unseren drei Reiseleitern Frau Pawsey (2x) und Herr Conrad durch die Stadt London.

…Following the leader…

Vorbei am Buckingham Palace, durch den St. James Park und entlang des Big Ben erreichten wir gegen 13:00 Uhr erwartungsvoll das London Eye. Dort teilten wir uns klassenweise in die Gondeln auf und besichtigten London 45 Minuten von oben. Dies übertraf all unsere Vorstellungen und es war überhaupt nicht schlimm. 

Anschließend hatten wir Freizeit und erkundeten selber die überragende Metropole. Danach fuhren die meisten mit der U-Bahn zur Oxford Street und gingen shoppen. Nachdem wir alle vollzählig und pünktlich am Treffpunkt waren, ging es mit dem Zug zurück nach Bexhill. Während der Fahrt nickten fast alle ein, da der Tag überwältigend war.
Angekommen in den Gastfamilien waren alle sehr erschöpft und fielen in die Betten.

 

Mittwoch, 30.08
Pünktlich um 9:00 Uhr ging es nach Battle Abbey, wo wir einen Kulturtrip erlebt haben. Frau Pawsey hat für diesen Tag extra Regen bestellt, damit wir uns ein bisschen abkühlen konnten.  Darauf folgend fuhren wir zum Bodiam Castle und schauten uns die Burg an. An diesem Tag erreichten wir gegen 17:00 Uhr Bexhill und hatten nach dem gemeinsamen Abendessen erneut Freizeit.

 

Donnerstag, 31.08
Mit einem lachenden und weinenden Auge verabschiedeten wir uns von den Familien, brachten die gepackten Koffer zum Bus und liefen anschließend gemeinsam zum Bahnhof. Von dort aus ging es nach Hastings und wir besichtigten die Smugglers Caves. Danach hatten wir Freizeit und genossen die letzen Stunden der atemberaubenden Klassenfahrt.

Gegen 17:00 Uhr verließen wir Hastings und fuhren mit dem Bus nach Dover. Von dort aus brachte uns die Fähre wieder zurück nach Calais. Um 21:30 ging es dann mit dem Bus zurück in die Heimat, welche wir am Freitag (01.09.) um 04:30 Uhr erreichten. Mit offenen Armen wurden wir von unseren Eltern empfangen, fuhren nach Hause und gingen sofort zu Bett.

Die Abschlussfahrt überragte unsere Vorstellungen und wir waren mehr als zufrieden. Von uns aus hätten wir noch länger da bleiben können, anstatt wieder zur Schule zu gehen.
Für diese tollte Klassenfahrt geben wir ein großes DANKESCHÖN an Frau Pawsey.

 

Anmerkung der Reiseleitung:
Auch ich möchte mich bedanken.
Das Feedback der Gastfamilien war wieder einmal durchweg positiv, und sowohl Frau C. Pawsey, als auch Her Conrad waren begeistert, dass die Klassenfahrt bei sehr gutem Wetter mit artigen „Fast“ Erwachsenen eine runde Sache war.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder mit 2 Klassen nach Bexhill gehen. Die Eltern der Klasse 9R2 und 9R3 werden daher in den nächsten Wochen zu einem Elterninformationsabend geladen.
Hiltrud Pawsey

 

Kategorie: Klassenfahrten

Anschrift & Kontakt

HRS Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh


Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20


E-Mail: info@hrs-saterland.de
Zum Kontaktformular

MensaMax

IServ Anmeldung

Kalender

Auszeichnungen & Projekte

Anschrift & Kontakt

HRS Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh


Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20


E-Mail: info@hrs-saterland.de
Zum Kontaktformular