21 Aug · geschrieben von W. Stecker

Verlängerte Sommerferien auf Wangerooge

Es hat schon Tradition: Wie in jedem Jahr, ging es auch in diesem Jahr für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 auf die schöne Insel Wangerooge. Nach den regnerischen Sommerferien hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6A, 6B und 6R2 das Gefühl von verlängerten Sommerferien, denn nach nur 2 Schultagen starteten die Schüler mit ihren Begleitern am Montagmorgen in Richtung Harlesiel und wurden auf der Insel Wangerooge mit Sonne begrüßt. Dieses tolle Wetter hielt fast die ganze Woche an, nur am Abreisetag verabschiedete sich die Insel mit Regen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6A, 6B und 6R2 wurden von den Lehrern Frau Burke, Frau Kling, Herr Florian Rieger, Herr Mario Rieger und Frau Stecker begleitet. Bei strahlendem Sonnenschein durften die Schüler sich – nachdem sie ihre Zimmer bezogen hatten – im Bauen von Sandburgen messen. Neben sportlichen Betätigungen im und am Meer oder im Schwimmbad, vielen Wanderungen und dem Besteigen des alten Leuchtturms, konnten die Sechstklässler ihr Wissen über das Wattenmeer bei einer Wattwanderung und mit dem Besuch des Nationalparkhauses vertiefen. Hier konnten die Kinder erstmals auch das Skelett eines Pottwals begutachten. Auf mehr als elf Metern erstreckt sich das Skelett des jungen Pottwals, der Anfang 2016 auf Wangerooge gestrandet war, im Garten des Wangerooger Nationalparkhauses. Ein besonderes Highlight war zudem, dass der niederländische Tierpräparator Aart Walen an diesem Tag wieder an dem Skelett arbeitete, um dieses zu imprägnieren.

Für eine Auswahl von Schülerinnen und Schüler ging es auch auf die beliebte Kutterfahrt mit dem Besuch der Seehundbänke, die in diesem Jahr nach zwei Jahren Pause erstmals wieder angeboten werden konnte.
Ein weiteres Highlight war der bunte Abend zum Ausklang der Klassenfahrt. Neben Auszeichnungen wie „Mrs./Mr. Heimwehbekämpfer“ oder Mrs./Mr. Saubermacher“ stellten einige Schüler auch ihr Können im Tanzen und Singen unter Beweis.

Traditionell verabschiedeten sich die Schüler (bei Regen) mit dem Lied „Goodbye Wangerooge“ von der Insel.

 

Anschrift & Kontakt

HRS Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh


Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20


E-Mail: info@hrs-saterland.de
Zum Kontaktformular

MensaMax

IServ Anmeldung

Kalender

Auszeichnungen & Projekte

Anschrift & Kontakt

HRS Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh


Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20


E-Mail: info@hrs-saterland.de
Zum Kontaktformular